Familientag 2. Mai 2020

Datum: 2. Mai 2020
Ort: Egerkingen, Ref. Kirchgemeindehaus

Ermutigt und selbstbewusst - trotz Behinderung.

„Wie wir eigene Stärken erkennen, in Beziehungen loslassen und vertrauen lernen.“

Zu diesem Thema konnten wir den Lerntherapeuten, Pädagogen und Schulleiter Damian Gsponer (36) gewinnen. Er ist der Gründer der gd-Schule Bratsch im Wallis, verheiratet und Vater von drei Kindern.

Wie gehe ich damit um, wenn Ablehnung zu meinem Alltag gehört? Was ist, wenn die goldigen Seiten meines Kindes in der Gesellschaft nicht gefragt sind oder gar nicht erst gesehen werden? Was tun, wenn das System und unser Umfeld den Weg erschweren? Wo finde ich Hilfe, wenn sich das Gefühl von Einsamkeit breit macht? In seinem Input geht Damian Gsponer darauf ein, wie es uns gelingen kann, trotz erschwerten Umständen für unsere Familie eine Tankstelle zu bauen. Damian zeigt auf, wie Kinder in schwierigen Situationen begleitet werden können. Wir lernen hilfreiche Perspektiven kennen, die uns ermutigen und aufbauen.

Damian Gsponer

Fröhliches Singen und Musizieren mit Christoph Fankhauser

Christof Fankhauser gestaltet auch diesmal einen fröhlichen musikalischen Start und ist beim Morgenprogramm der Kinder dabei.

Ermutigt und selbstbewusst

Das Motto für Kinder und Jugendliche von 2–18 Jahren will ermutigen und stärken. Eigenständigkeit und Selbst-vertrauen ist zentral für Menschen mit Beeinträchtigungen.
Esther Kempter und ihr Team stellen
ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche zwischen 2 – 18 Jahren mit Geschichte, Spass und Spiel zusammen. Individuelle Betreuung ist organisiert.

Sowohl Familien als auch Alleinerziehende und Begleitpersonen mit behinderten Kindern sind herzlich eingeladen. Kommt als ganze Familie, es wird für alle ein bereicherndes, fröhliches Erlebnis werden

Anmeldung: Familientag

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Infos zum Artikel

Ehepaar Graf

https://youtu.be/5TYqABPfH3Y

Video Familientag 2018

https://youtu.be/ThaWS__z1oc
Der Familientag von Glaube und Behinderung ist ein Gemeinschaftstag für Familien mit beeinträchtigten Kindern. Mit dem Motto "Underwägs & nöd elei" konnten Eltern und Kinder für einen ganzen Tag ihren Alltag vergessen. Sich gegenseitig stärken und ermutigen und Frohes erleben, das verbindet. Der Familientag wird alle zwei Jahre durchgeführt.