Sinnfindung und Gottes-Erfahrung im Leiden

Die Reformierte Kirche Otelfingen lud dieses Jahr zu einem vierteiligen Frühlingskurs unter dem Titel "Krankheit und Heilung". Am zweiten Kursabend hat Christoph Marti, Vizepräsident von Glaube und Behinderung, einen Input über die Sinnfindung und Gottes-Erfahrung im Leiden gehalten. Er gab Einblick in sein Erleben als Betroffener und als Pfarrer. "Zeiten der Not fordern uns heraus, uns im Glauben zu bewähren", so seine Erfahrung. Und Gott nutze sie, um seine Nachfolger zu formen und nicht zu verformen. (Quelle: Idea Spektrum)